FORTBILDUNGEN 

Kanzlei Bernhard & Dr. Kleuser

BGK Kanzlei Bernhard & Dr. Kleuser

Fortbildung hat für uns einen großen Stellenwert. Daher folgt nachstehend eine Übersicht der von uns besuchten Veranstaltungen.

Dr. Michael Kleuser

November 2018:
189. Bielefelder Fachlehrgang – Erbrecht
– Klassische Verfahrensfehler im ZPO- und FmFG-Verfahren mit Schwerpunkt Erbrecht
– Teilungsversteigerung bei Erbengemeinschaften
– Workshop Pflichtteilsberechnungen – vom einfachen bis zum ganz schwierigen Fall
– Auskunftsansprüche im Erbrecht und ihre Durchsetzung in der Praxis
– Aktuelle Entwicklungen im Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht
– Aktuelle Rechtssprechung mit Fokus auf das gemeinschaftliche Testament
– Schutz des Nachlasses vor überschuldeten Erben



November 2018:
– Aktuelle Fragen der Vermögens- und Unternehmensnachfolge


November 2018:
– Kapitalmaßnahmen bei Kapitalgesellschaften und Aktuelle Rechtsprechung zum Handels- und Gesellschaftsrecht + aktuelle wirtschaftsrechtliche EuGH-Entscheidungen – Gesamtkurs


Oktober 2018:
– 16. Jahresarbeitstagung des Notariats in Berlin


September 2018:
– 93. Bielefelder Notarlehrgang 2018


April 2018:
– Optimierte Vermögensnachfolge mit Familien-Pool-Gesellschaften


Dezember 2017:
– Praxisorientierte Gestaltung für die Vermögensnachfolge: Familiengesellschaften und -stiftungen
– Unternehmensbewertungen, insb. bei Pflichtteils-/Zugewinnausgleichsansprüchen und bei gesellschaftsrechtlichen Abfindungsklauseln
– Änderungen bei der steuerlichen Behandlung der Erbfolge und vorweggenommenen Erbfolge durch die ErbSt-Reform 2016 sowie Nießbrauch, Stiftung und Erwachsenenadoption


Dezember 2017:
– Aktuelle Rechtssprechung zum Handels- und Gesellschaftsrecht


Dezember 2017:
– Gesellschaftsrechtliche Problematiken mit Auslandsbezug – Brexit-Szenarien


November 2017: – Das neue Bauvertragsrecht im BGB – kompakt


November 2017:
170. Bielefelder Fachlehrgang – Erbrecht
– Neues zum Internationalen Erbrecht
– vom Brexit, über erste Entscheidungen des EuGH bis zum kommenden internationalen Güterecht
– Testamentsvollstrecker und Nachlassgericht
– Aktuelle Rechtssprechung und Fragestellungen zum Erbrecht und zum Übertragungsvertrag
– Taktik im Erbschaftsprozess
– Digitaler Nachlass
– Erbschaftssteuer: Neues Gesetz und aktuelle Rechtssprechung / Güterstandsschaukel – Die ZPO und der Tod


September 2017:
Polnischer Erb- und Familienrechtsnachmittag, Grundzüge des polnischen Erb- und Güterrechts


September 2017:
89. Bielefelder Notarlehrgang
– Woran kann der Notar die Testierfähigkeit erkennen?
– Insolvenzrecht in der Gestaltungspraxis
– Notarielle Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarungen
– Wie geht es weiter mit dem (Anwalts-)Notariat?
– Neues aus der Gesetzgebung, insbesondere Änderungen der BNotO und der DONot
– Aktuelle Fragen des Berufs- u. Verfahrenrechts
– Entwicklungen im Elektronischen Rechtsverkehr


September 2017:
Praktisch relevante erbrechtliche Auskunftsansprüche


August 2017:
Fachlehrgang im Erbrecht
– Grundlagen des Erbrechts
– Erbscheinverfahren
– Banken und Versicherungen
– Testamentgestaltung
– Schnittstellen zum Familienrecht
– NL-Pflegschaft, NL-Verwaltung, NL-Insolvenz
– Testamentvollstreckung
– ErbschaftsteuerR, Bezüge zum ErbschaftsteuerR
– Vorweggenommene Erbfolge


Juni 2017:
Aktuelle zivil- und steuerrechtliche Entwicklungen im GmbH-Recht


April 2017:
Erbrechtliche Probleme in Patchworkfamilien mit aktueller Rechtsprechung


März/April 2017:
12. Deutscher Erbrechtstag


Februar 2017:
Versorgungsausgleich aktuell mit Basisinformationen für die anwaltliche Praxis


Februar 2017:
165. Bielefelder Fachlehrgang – Familienrecht
– Szenarien bei/nach Scheidung
– Unterhaltsrecht (Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt, Elternunterhalt – wo gibt es etwas Neues?)
– Was gilt bei Kinder-, Mehr- und Homosexuellenehen im Internationalen Familienrecht und worauf muss sich die Praxis beim neuen Internationalen Güterrecht einstellen?
– Aktuelle Fragen zur Gestaltung von Eheverträgen und Scheidungsvereinbarungen; Güterstandsschaukel – Behindertentestamente – Aktuelle Fragen im Versorgungsausgleich
– Bewertungen im Güterrecht, Unterhalt und Versorgungsausgleich: Nießbrauch und Wohnrechte / Neues zum Wohnvorteil / latente Ertragssteuern im Güterrecht / Kontrolle von Bewegungen und Umsetzungen von Entscheidungen im Versorgungsausgleich
– Ermittlung der unterhaltsrechtlichen Leistungsfähigkeit Selbständiger


Januar 2017:
Aktuelles Gesellschaftsrecht für Notare


Dezember 2016:
Grundlagen des Umwandlungsrechts und Einführung in das Vertragskonzernrecht
– Aktuelle Rechtssprechung, Aktienrecht und aktuelle Rechtssprechung zum Kapitalgesellschaftsrecht


November 2016:
Aktuelle Fragen der Vermögens- und Unternehmensnachfolge


September 2016:
Tätig als Referent für “Erbrecht: EU-Erbrechtsverordnung”


September 2016:
Erbrecht: Pflichtteilsrecht, EU-Erbrechtsverordnung, Behindertentestament


September 2016:
Chancen, Grenzen und Ablauf der Mediation im Familien- und Erbrecht


Juli 2016:
67. Deutscher Anwaltstag, Berlin:
– Anwaltsnotariat/Handels- und Gesellschaftsrecht/Strafrecht
– Strafrechtliche Fallstricke bei der Gesellschaftsgründung
– Ausgewählte strafrechtliche Probleme rund um den Erbfall
– Strafrecht nach dem Erbfall
– Wie kann ich das Strafrecht nutzen?
– Kanzleimanagement
– Wie entwickle ich eine Kanzleistrategie?
– Informationstechnologie-Recht/Kanzleimanagement
– Die Kanzlei im Netz (Website und Social Media, Reputation Management & Coaching für Anwälte)


Mai 2016:
Workshop: Pflichtteilsberechnungen


April 2016:
Wirksame Eheverträge, insb. Vereinbarungen zum VA – Erbrechtliche Gestaltungen von Ehegatten und Geschiedenen


März 2016:
Die vorweggenommene Erbfolge im Zivil- und Steuerrecht


März 2016:
Mandatspraxis Pflichtteilsprozess


Februar 2016:
M&A in Krise und Insolvenz


November 2015:
Ausgewählte Gestaltungsfragen zum Überlassungsvertrag


November 2015:
Aktuelle Fragen der Vermögens- und Unternehmensnachfolge


September 2015:
Die EU-ErbVO und die Grundzüge des Internationalen Privatrechts


September 2015:
Beratung und Verkauf kleiner und mittlerer Unternehmen


September 2015:
Der Widerruf von Verbraucherkrediten (insbesondere Immobiliendarlehen) aufgrund fehlerhafter Widerrufsbelehrung


Juli 2015:
Praktisch wichtige Merkmale der Sicherungsschuld sowie deren Verwirklichung in der Zwangs- und Teilungsversteigerung


Juni 2015:
Aktuelle zivil- und steuerrechtliche Entwicklungen im GmbH-Recht


Mai 2015:
77. Bielefelder Notarlehrgang 2015 / 7. Sylter Notarlehrgang 2015 “Aktuelle Entwicklungen im Notariatsrecht” mit den Themen:
– Kauf bricht nicht Miete – oder doch? Aktuelles zu den notariellen Aufklärungs-, Belehrungs- und Mitteilungspflichten im Lichte jüngster Gerichts- und Verwaltungsanweisungen
– Tod des GmbH- und Personengesellschafters und die Nachfolgeregelungen im Gesellschaftsrecht: gesetzliche Konsequenzen, Sukzession in den GmbH-Geschäftsanteil, Nachfolgeklauseln
– Update Immobilienkaufvertrag
– Steuerliche Kollateralschäden bei Scheidung, Berliner Testamenten, Grundstücksübertragungen
– Sicherungsdienstbarkeit und Gemeinschaftsverhältnis
– unterschätze Evergreens in Abteilung II des Grundbuchs
– Update Notarkostenrecht
– GNotKG
– Aktuelle Entwicklungen im Erbrecht
– Neues zur GmbH-Gesellschafterliste und aktuelle beurkundungsrechtliche Probleme im Gesellschaftsrecht
– Aktuelle Entwicklungen in der Erbschafts- und Schenkungsteuer
– Entscheidungen des BVerfG vom 17.12.2014


Februar 2015:
“Spanischer Erbrechtsnachmittag” Grundzüge des spanischen Erbrechts


Februar 2015:
Aktuelle Probleme der notariellen Vertragsgestaltung im Immobilienrecht 2014/2015


Januar 2015:
Testamentsvollstreckung, ErbschaftssteuerR, Bezüge zum ErtragssteuerR, Vorweggenommene Erbfolge


Dezember 2015:
Testamentsgestaltung, Schnittstellen zum Familienrecht, NL-Pflegschaft/NL-Verwaltung/NL-Insolvenz


November 2014:
71. Bielefelder Notarlehrgang 2014 “Aktuelle Entwicklungen im Notariatsrecht” mit den Themen:
– Immobilienkaufverträge in der Praxis
– Aktuelles GmbH-Recht für Notare
– Kapitalmaßnahmen bei der GmbH / Schutz vor Minderheitsgesellschaftern


November 2014:
Grundlagen des Erbrechts, Erbscheinverfahren, Banken und Versicherungen


Oktober 2014:
Personengesellschaften in der Praxis


Juni 2014:
Aktuelle zivil- und steuerrechtliche Entwicklungen im GmbH-Recht


Mai 2014:
70. Bielefelder Notarlehrgang 2014 / 6. Sylter Notarlehrgang 2014 “Aktuelle Entwicklungen im Notariatsrecht” mit den Themen:
– Aktuelle GNotKG-Probleme
– Gestaltung der Umstrukturierung und des Rechtsformwechsels von freiberuflichen Berufsausübungsgemeinschaften
– Das Erbbaurecht
– Eheliches Güterrecht, Pflichtteilsrecht, Testamentsvollstreckung, Erbauseinandersetzung
– steuerliche Standardfragen für die notarielle Praxis
– Ausgewählte Fragen des Immobilienkaufvertrages
– Kapitalmaßnahmen bei der GmbH / Schutz von Minderheitsgesellschaftern
– Europäische Erbrechtsverordnung
– Auswirkungen auf die notarielle Beraterpraxis


Mai 2014:
Fortbildungsveranstaltung “Rund um die Familie aus Steuer- und Wirtschaftsrecht”


Mai 2014:
Corporate Litigation Rund um die Familie Aktuelles zum Steuer- und Wirtschaftsrecht


April 2014:
Veranstaltung “Aktuelles GmbH-Strafrecht”


März 2014:
Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft Anwaltsnotariat im DAV mit den Themen:
– Die Europäische Erbrechtsverordnung, Auswirkungen auf die notarielle Gestaltungspraxis
– Gesellschafterdarlehen bei Gründung und Verkauf von Unternehmen: Belehrungspflichten des Notars
– Veränderungen bei der Grundschuld: Abtretung, Rangänderung, Pfandfreigaben, Pfandhafterstreckungen und Erlöschen
– Der Ehevertrag


März 2014:
69. Bielefelder Notarlehrgang “Aktuelle Entwicklungen des Notariatsrechts” mit den Themen:
– Der komplette aktualisierte Immobilienkaufvertrag nebst Erläuterungen und Hinweisen anhand eines Musters
– Aktuelle GNotKG-Probleme
– Rechtsbehelfsbelehrung
– Ausfüllung von Rahmengebühren
– Betreuungsgebühr bei Finanzierungsschulden
– Abrechnung der Gesellschafterliste
– Handelsregisteranmeldungen ohne Entwurf
– Dokumentenpauschalen
– Europäische Erbrechtsverordnung
– Auswirkungen auf die notarielle Praxis
– Aktuelles aus dem Grundstücksrecht inklusive Änderungen der BNotO und GBO sowie Datenbankgrundbuchgesetz


Februar/März 2014:
125. Bielefelder Fachlehrgang Familienrecht “Aktuelle Entwicklungen des Familienrechts” mit den Themen:
1. Die Teilungsversteigerung
2. Reform der Prozesskostenhilfe/Verfahrenskostenhilfe
3. Aktuelle Entscheidungen zum Unterhaltsrecht
4. Die Barunterhaltspflicht des betreuenden Elternteils beim Kinderunterhalt
5. Teilen tut weh
6. Steuer, latente Steuer und Steuerfallen in der ehelichen Vermögensauseinandersetzung
7. Unterhaltsbezogenes Familiensteuerrecht
8. Europäische Erbrechts- u. Güterrechtsverordnung mit ihren Auswirkungen auf das gesamte Familienrecht
9. Die Tücken des zweitinstanzlichen Verfahrens
10. Kosten in Ehe- und Familiensachen


Februar 2014:
Unterhalts- und Zugewinnberechnungen effektiv gestalten –  Excelberechnungen anhand der neuesten BGH-Rechtsprechung


Februar 2014:
Aktuelle Entwicklungen im Familienrecht – insbesondere aus dem Bereich Unterhalt und dem öffentlichen Leistungsrecht


November 2013:
Aktuelles Steuer- und Wirtschaftsrecht zum Jahreswechsel


Oktober 2013:
Schwerpunkte des Wirtschaftsstrafverfahrens für Wirtschaftsanwälte


Juni 2013:
Seminar Versorgungsausgleich


Juni 2013:
Seminar AGB-Recht


April 2013:
Aktuelle Entwicklungen des Notariatsrechts


April 2013:
Aktuelle zivil- und steuerrechtliche Entwicklungen im GmbH-Recht


April 2013:
Aktuelles Familienrecht


März 2013:
Familienrecht Seminar zum Verfahrensrecht, auch Eilverfahren, VKH und sonstige Streitsachen


Januar 2013:
Aktuelle Probleme der notariellen Vertragsgestaltung Im Immobilienrecht


Oktober 2012:
Aktuelle Fragen der Vermögens- und Unternehmensnachfolge


September 2012:
Update Mietrecht Gesellschaftsrechtliche Klauseln im erbrechtlichen Kontext


Juli 2012: Seminar Betriebsverfassungsgesetz


März 2012: Update Zugewinnausgleich


Februar 2012:
Aktuelle Fragen des Zugewinnausgleichs, Güterrechtsnovelle, Sicherung der Ausgleichsforderungen, erweiterte Auskunftsrechte


Februar 2012:
Aktuelle Entwicklungen im Immobilienrecht


November 2011:
Fachlehrgang Familienrecht Themen:
Aktuelle Fragen des Unterhaltsrechts Elternunterhalt
Aktuelle Fragen des Versorgungsausgleichs 2 Jahre FamFG
Schnittstellen sozial-und Familienrecht
Spezialfragen zum Kindesunterhalt einschließlich Volljährigenunterhalt
Die konkrete Ermittlung der unterhaltsrechtlichen Leistungsfähigkeit anhand einer Gewinnermittlung
Versicherungsrechtliche Fragen der Trennung und Scheidung


September 2011:
Fachanwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht erfolgreich bestanden Notarlehrgang “Aktuelle Entwicklungen des Notariatsrechts”


Juli 2011:
Erfolgreiche Verteidigungsstrategien beim Elternunterhalt


Mai 2011:
Rechtsberatung der Aktiengesellschaft


April 2011:
Distressed M & A


April 2011:
Aktuelle Entwicklungen des Notariatsrechts
– Immobilienrecht
– Vor- und Nacherbfolge  in der notariellen Praxis
– Aktuelle Rechtsprechung zum GmbH-Recht
– Streitvermeidende Unterhaltsvereinbarungen


März 2011:
Reorganisation nach UmwG und UmwStG


Februar 2011:
Aktuelle Änderungen im Unterhaltsrecht unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechnung des OLG Frankfurt am Main


November 2010:
Familienpool


Oktober 2010:
Intensivkurs Wohnungseigentumsrecht


Oktober 2010:
Aktuelle Entwicklungen des Notariatsrechts


September 2010:
Update Arbeitsrecht


September 2010:
Kreditsicherung durch Grundschuld


Februar bis Mai 2010:
Fachanwaltslehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht
Baustein 1
Materielles Handelsrecht Handelskauf und UN-Kaufrecht, Schiedsgerichtsbarkeit Einzelkaufmann, Prokura und Personengesellschaft mit Bezügen zum Familien- und Erbrecht
Baustein 2
GmbH-Recht mit Bezügen zum Gewerbe- und Handelsrecht GmbH-Recht mit Bezügen zum internationalen Gesellschaftsrecht
Baustein 3
Aktienrecht mit Bezügen zum internationalen Gesellschaftsrecht Unentgeltlicher Gesellschafterwechsel und Unternehmensnachfolge mit Bezügen zum Erbschafts-und Ertragssteuerrecht Verfahrens- und Prozessführung, Gesellschafterstreitigkeiten
Baustein 4
Bilanzrecht, steuerliche Gewinnermittlung, Besteuerung der Personenunternehmen Besteuerung der Kapitalgesellschaften, Grundzüge des Gewerbe- und Umsatzsteuerrechts


Februar 2010:
Aktuelles Mietrecht in der Praxis


Februar 2010:
Bewertung, wirtschaftliche Optimierung und Übertragung von Rechtsanwaltskanzleien


November 2009:
Update GmbH-Recht – Ein Jahr nach MoMiG


Oktober 2009:
Ausgewählte Gestaltungsfragen zum Überlassungsvertrag


September 2009:
Aktuelle Entwicklung des Notariatsrechts


September 2009:
Das neue FGG-Reformgesetz im Familienrecht


Mai 2009:
Aktuelle Entwicklung des Notariatsrechts


Mai 2009:
Unternehmensnachfolge


April 2009:
Die Kündigung des Geschäftsführers/Vorstandes einer Kapitalgesellschaft


Januar 2009:
Aktuelle notarspezifische Steuerprobleme (Schwerpunkt Erbschaftssteuerrecht)


November 2008:
Unternehmensbeurteilung durch Bilanzanalyse


August 2008:
Die Gestaltung von Eheverträgen

Tobias Bernhard

September 2016:
83. Bielefelder Fachlehrgang Notariat


Mai 2016:
Kapitalgesellschaftsrecht kompakt für Notare, Bochum


Februar 2016:
aktuelle Probleme der notariellen Vertragsgestaltung im Immobilienrecht, Heusenstamm


November 2015:
Gestaltungen von Testamenten und Erbverträgen, Frankfurt


Oktober 2015:
80. Bielefelder Fachlehrgang Notariat


September 2015:
Gestaltungen im Pflichtteilsrecht, Heusenstamm


April 2015:
Komplexe Testamentsgestaltung, in Hamburg


März 2015:
Unternehmensnachfolge, in Mannheim


Februar 2015:
Vermögensnachfolge in der Praxis, vorweggenommene Erbfolge in Privat – und Betriebsvermögen, in Rheda-Wiedenbrück


Februar 2014:
Notarielle Fachprüfung bestanden


April/Mai 2013:
Vorbereitungskurz auf die notarielle Fachprüfung;
4 Blöcke zu je 6 Tagen Vollzeit

Teil 1 – Notarielles Berufsrecht, Grundlagen des Grundstücksrechts, Erbbaurecht, Notarielle Verwahrungstätigkeit, Wohnungseigentumsrecht, Bauträgervertragsrecht, Grundstücksrecht und Gestaltung von Grundstückskaufverträgen mit Grundbuchverfahrensrecht und Beurkundungsrecht; Allgemeine Voraussetzungen der Zwangsvollstreckung und der Zwangsvollstreckung in Grundstücke

Teil 2 – Erbrechtliche Gestaltung, Nachlass- und Teilungssachen, Überlassungsverträge, Rechte in Abt. II und III

Teil 3 – Familienrecht einschließlich des Verfahrensrechts in Betreuungs- und Unterbringungssachen, Notarielles Kostenrecht, Grundzüge des Internationalen Privatrechts

Teil 4 – Recht der Personengesellschaften nebst Handelsregisteranmeldung und Handelsrecht, Recht der Kapitalgesellschaften und Umwandlungsrecht nebst Handelsregisteranmeldung, Stiftungsrecht und Grundzüge des Internationalen Privatrechts der Gesellschaften, Handelsregisteranmeldung, Grundzüge des Grunderwerbsteuerrechts und des Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts, Grundzüge des Insolvenzrechts, Grundzüge des Haftungsrechts


September 2012:
Der Insolvenzplan unter Geltung der ESUG – ein erster Bericht aus der Praxis
Einführung in die außergerichtliche, insbesondere schiedsgerichtliche Beilegung von internationalen Wirtschaftsstreitigkeiten


November 2011:
Aktuelle Entwicklung des Steuerrechts
Themen:
Aktuelle Fragen zur Abgabenordnung unter Berücksichtigung der neuesten Rechtsprechung
Selbstanzeige oder Regulation: Das deutsch-schweizerische Steuerabkommen
Aktuelle Rechtsprechung zum Erbschafts-und Schenkungsteuerrecht
Praxisprobleme der GmbH & Co. Kommanditgesellschaft
Aktuelles Steuerrecht
Verschonung von Betriebsvermögen im Erbrecht-/Schenkungssteuerrecht


November 2011:
Übergabevertrag


März 2010:
Aktuelle Entwicklungen des Arbeitsrechts


Februar 2010:
Betriebsratswahl 2010


Juni 2009:
Aktuelle Rechtsprechung zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses


Mai 2009:
Die Rechtsprechung des BAG zum Betriebsübergang


April 2009:
Die Rechtsprechung im Arbeitsrecht – BAG und LAG aktuell –


3. November 2008 – 6. Dezember 2008:
erfolgreiche Teilnahme am Grundkurs Anwaltsnotariat in Hannover


September 2008:
Teilungsversteigerung in Ehe- und Erbfällen


September 2008:
Internetrecht: Rechtsfragen und Risiken im elektronischen Geschäftsverkehr